Deutschland e. V.

Monat: September 2020

AG Extremismus

Immer wieder werden problematische Aussagen in Zusammenhang mit spirituellen Lebensweisen jeglicher Art getätigt. Wir möchten uns klar von Menschen und Aussagen distanzieren, die unseren folgenden Kernwerten nicht entsprechen. Diese Personen sind kein Spiegelbild der großen und diversen heidnisch-spirituellen Gemeinschaft.

· Die Corona-Pandemie ist real und gefährlich. Schutzmaßnahmen dagegen sind nicht nur gerechtfertigt, sondern erforderlich, und eine Frage des Respekts und der Solidarität. Wir vertrauen der Wissenschaft.

· Niemand darf aufgrund von Hautfarbe, Herkunft, Glaube, Gender, sexueller Orientierung, Gesundheit, oder anderer Merkmale diskriminiert werden. Wir stellen uns gegen Gewalt, Faschismus, Rassismus und rechte Gedankenkonzepte. Wir sind für Gleichstellung Benachteiligter.

· Die Klimakatastrophe ist eine Tatsache, menschengemacht und eine der größten Bedrohungen unserer Zeit. Gerade uns als Heiden ist der Schutz der Erhalt der Lebensgrundlagen für alle Lebewesen auf unserer Erde wichtig.

· Wir verlassen uns auf Nachrichten und Informationen von Fachpersonen mit seriösen Quellen. Wir verurteilen Verschwörungstheorien als geistige Brandsätze, die Misstrauen, Angst und Ausgrenzung fördern.

Sollten Fragen dazu bestehen, wendet euch gerne an
ag-extremismus@pfi-deutschland.de